Internationales Theaterfestival Divadlo beginnt in Pilsen

Das 25. internationale Theaterfestival Divadlo hat am Mittwochabend in der westböhmischen Metropole Plzeň / Pilsen begonnen. Zum Auftakt haben die Künstler den unter Hausarrest stehenden kremlkritischen Theaterregisseur Kirril Serebrennikow unterstützt. Die Festivalveranstalter betrachten den Prozess, in dem ihm vorgeworfen wird, 68 Millionen Rubel (etwa eine Million Euro) staatlicher Förderungen unterschlagen zu haben, als politisch motiviert.

Am Eröffnungsabend wurde die Bühnenbearbeitung von Dostojewskis Roman Schuld und Sühne in der Interpretation des ungarischen Theaters Vígszínház aufgeführt. Das Festival dauert bis 21. September.